DSC_0139.jpg

Leben und Werk

Thomas Wrede © Antonia Eggeling

Durch eine ganz eigenständige Bildsprache nimmt Thomas Wrede (*1963) innerhalb der aktuellen Fotografie eine singuläre Position ein. In verschiedenen Serien reflektiert Wrede die Sehnsucht nach Natur mit den Mitteln der Fotografie. Bewusst werden die Grenzen von Wahrheit und Fiktion verschoben und zugleich die Wirklichkeitstreue des Mediums hinterfragt. Seine stillen aber auch dramatischen Fotografien faszinieren durch die schlagartige Konfrontation aller Facetten der menschlichen Existenz – Idylle und Katastrophe, Sehnsucht und Debakel.

Ausgangspunkt seiner fotografischen Arbeiten ist immer wieder die Sehnsucht nach der Natur und die Frage nach ihrer medialen Vermittlung. So sind die Bilder der Serie »Real Landscapes« (seit 2004) auf den ersten Blick eindrucksvolle Landschaftsfotografien. Allerdings bleibt der Versuch diese Landschaftskulissen in der Wirklichkeit geografisch zu verorten vergeblich und bei genauerer Betrachtung werden Widersprüche und Unstimmigkeiten in den Fotografien erkennbar. Durch eine Methode die aus Steinhaufen Berge oder aus einer Pfütze einen großen See entstehen lässt, schafft Wrede neue Bildwelten, utopische Szenerien die nur durch die Fotografie und in der Fotografie existieren. Dabei bedient er sich der Requisiten von Modelleisenbahnen und setzt Häuser und Bäume in Miniaturgröße in die reale Natur – an den Strand oder in den Schnee. Nur ein kleiner, wenige Fußschritte umfassender Auszug der Natur ist letztlich für seine Bildwirklichkeiten von Belang. Die hervorgerufene Täuschung ist das Ergebnis der geschickten Nutzung einer analogen Plattenkamera mit Weitwinkel – Wrede greift ein in Maßstäbe und verringert Distanzen. Durch die Gleichzeitigkeit von Inszenierung und Dokumentation, von Fiktion und Realität entsteht eine raffiniertes Wechselspiel von »Schein« und »Sein«, das deutlich macht, dass unser Bild von der Realität letztendlich von der jeweiligen Perspektive abhängt. »Es ist mir wichtig, in die Welt hinauszugehen und mich der Landschaft mit ihrer spezifischen Licht- und Wettersituation auszusetzen und anregen zu lassen, um dann mit geringen und simplen Mitteln neue Bildwelten zu schaffen, die ausschließlich durch die Fotografie, in der Fotografie, als Fotografie existieren.« (Thomas Wrede)

Weitere Serien seines vielfältigen und vielschichtigen Werks sind die »Magic Worlds« in denen er die Künstlichkeit deutscher Freizeitparks dokumentiert, die »Domestic Landscapes« in der die Frage nach dem Bild im Bild anhand von Fototapeten in deutschen Wohnungen thematisiert wird oder auch seine bekannte Serie der »Manhatten Picture Worlds«, Bilder von den großen Plakatwänden in den Straßenschluchten von New York.

Seit 2017 erarbeitet Thomas Wrede diverse fotografische Werkreihen über das Abschmelzen der alpinen Gletscher. In seiner neuen Werkreihe ist sein Ausgangspunkt die verpackte Landschaft. Bei seinem Gletscherprojekt richtet er seinen Blick insbesondere auf die Vliesabdeckungen, die großflächig über dem Eis ausgelegt werden, um die Gletscherschmelze zu verzögern. Unter Betrachtung des Inneinanderwebens von naturgeschaffener Landschaft und menschlichem Eingriff, sind neben eindrucksvollen Panoramaaufnahmen des Gletschers auch spannungsreiche Außen- und Innenansichten der Gletscherhöhle entstanden. Die Außenaufnahmen zeigen die Schichten verwitterter Tücher, Folien und Vliesbahnen der letzten Jahre. Für die Innenaufnahmen ging Wrede unter das schmelzene Eis und fotografierte die jahrhundertealten, kristallblau leuchtenden Eisschichten. Vlies und Eis bilden eine spannende Verbindung. Die fotografischen Aufnahmen enthüllen außergewöhnliche Details und zeugen von einer einzigartigen Schönheit.


Thomas Wrede wurde mit einigen bedeutenden Preisen ausgezeichnet und seine Fotografien waren in zahlreichen Ausstellungen international zu sehen. Seine Arbeiten befinden sich in bedeutenden Sammlungen: u.a. Sammlung der Bundesrepublik Deutschland; Sammlung des Landes NRW; Museum für Fotografie, Staatliche Museen zu Berlin; Sammlung im Allianz Forum Berlin; DZ Bank Frankfurt; Staatsgalerie Stuttgart; Museum Kunst der Westküste, Alkersum; Museum Kunstpalast, Düsseldorf; Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte, Münster; LVM Versicherung, Münster; WGZ Bank Münster; Sparda Bank Münster; Stadtmuseum Münster; Kunsthalle Recklinghausen; Nationalmuseum für Geschichte und Kunst Luxemburg; ING Collection, Amsterdam; Helmond Museum, Helmond; Gandhara Advisors Asia Limited, Hong Kong; UBS Zürich & Luzern; ADAC Kunstsammlung, München; The West Collection, Oaks, Philadelphia; Royal Caribbean Cruises Art Collection; Hall Art Foundation, Reading, Vermont; Hudson Bay Company, New York.
Thomas Wrede lebt und arbeitet in Münster.

Biografie

1963 geboren in Iserlohn, DE
1984 Lehramtsstudium Kunst und kath. Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, DE
1985 Studium an der Kunstakademie Münster, DE
1991 Studien bei Prof. D. Appel in Salzburg, AT, und Berlin, DE
1992 Meisterschüler von Prof. G. Keusen, Akademiebrief für Freie Kunst der Kunstakademie Münster, 1. Staatsexamen für das Lehramt
1998 – 2005 Lehrauftrag für Fotografie, Kunstakademie Münster, DE
2015 Professor für Fotografie und Medien, die Hochschule der bildenden Künste Essen, DE

Preise und Auszeichnungen

1991 Gotland-Stipendium des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe, Westfalen-Lippe, DE

Werke (Auswahl)

Thomas Wrede, Presena Gletscher (aus der Serie "Gletscherprojekt"), 2020, © Thomas Wrede + VG Bild-Kunst, Bonn
Thomas Wrede, Presena Gletscher (aus der Serie "Gletscherprojekt"), 2020, © Thomas Wrede + VG Bild-Kunst, Bonn
Thomas Wrede, Rhonegletscher_outside #4, 2018-19, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Rhonegletscher_outside #4, 2018-19, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Rhonegletscher_inside #6, 2019
Thomas Wrede, Rhonegletscher_inside #6, 2019
Thomas Wrede, Rhonegletscher_inside #11, 2019, © Thomas Wrede + VG Bild-Kunst
Thomas Wrede, Rhonegletscher_inside #11, 2019, © Thomas Wrede + VG Bild-Kunst
Thomas Wrede, Presena Gletscher Blutschnee #5, 2020, © Thomas Wrede + VG Bild Kunst, Bonn
Thomas Wrede, Presena Gletscher Blutschnee #7, 2020, © Thomas Wrede + VG Bild Kunst, Bonn
Thomas Wrede, Presena Gletscher Blutschnee #8, 2020, © Thomas Wrede + VG Bild Kunst, Bonn
Thomas Wrede, Presena Gletscher Blutschnee #9, 2020, © Thomas Wrede + VG Bild Kunst, Bonn
Thomas Wrede, Rhonegletscher II (Triptychon) (aus der Serie "Gletscherprojekt"), 2018, © Thomas Wrede + VG Bild-Kunst
Thomas Wrede, Rhonegletscher_inside #1, 2018-19, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Rhonegletscher_inside #14, 2019, © Thomas Wrede + VG Bild Kunst, Bonn
Thomas Wrede, Rhonegletscher_inside #4, 2018-19
Thomas Wrede, Rhonegletscher_outside #2, 2018-19, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Rhonegletscher_inside #2, 2018-19, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Rhonegletscher I (Panorama), 2018-19, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Freibad (aus der Serie 'Real Landscapes'), 2019, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Stadt am See (aus der Serie 'Real Landscapes'), 2018, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Fred & Red’s Cafe (aus der Serie 'Real Landscapes'), 2015, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Achterbahn-Ruine ('Wilde Maus') (aus der Serie 'Real Landscapes') (aus der Serie "Real Landscape"), 2013, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Nach der Flut I (aus der Serie 'Real Landscapes'), 2012, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Mole im Novemberlicht (aus der Serie 'Real Landscapes'), 2012, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Eisloch (aus der Serie 'Real Landscapes') (aus der Serie "Real Landscapes"), 2010, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Am Fjord (aus der Serie 'Real Landscapes') (aus der Serie "Real Landscapes"), 2010, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Strandwiese bei Nacht (aus der Serie 'Real Landscapes'), 2009, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Wohnwagen am Feuer (aus der Serie 'Real Landscapes'), 2005, © Thomas Wrede, VG Bild-Kunst, Bonn
Thomas Wrede, Kleine Bäume (aus der Serie 'Wrapped Landscapes'), 2005, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Tannen (aus der Serie 'Wrapped Landscapes'), 2004, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Euphoria at Night (aus der Serie 'Manhattan Picture Worlds') (aus der Serie "Manhattan/Picture Worlds"), 2006, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Underworld Diner (aus der Serie 'Manhattan Picture Worlds') (aus der Serie "Manhattan/Picture Worlds"), 2006, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, On Fifth Avenue (aus der Serie 'Manhattan Picture Worlds') (aus der Serie "Manhattan/Picture Worlds"), 2004, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Blue Face (aus der Serie 'Manhattan Picture Worlds') (aus der Serie "Manhattan/Picture Worlds"), 2003, © Thomas Wrede, VG Bild-Kunst, Bonn
Thomas Wrede, Mittsommernacht (aus der Serie 'Seascapes'), 2004, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Strandwanderer (aus der Serie 'Seascapes') (aus der Serie "Seascapes"), 2004, © Thomas Wrede, VG Bild-Kunst, Bonn
Thomas Wrede, Wattwanderer mit Hunden (aus der Serie 'Seascapes), 2002, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Wattwanderer (aus der Serie »Seascapes«), 2001
Thomas Wrede, Nordseemöve vor Manhattan (aus der Serie 'Domestic Landscapes'), 2001, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst Bonn
Thomas Wrede, Mozart und trinkender Mann vor Herbstlandschaft (aus der Serie 'Domestic Landscapes'), 2000, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Gebirgslandschaft mit Kissen und Lampe (aus der Serie 'Domestic Landscapes'), 2000, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst Bonn
Thomas Wrede, Magic Feelings, 1997, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Magic Feelings, 1997, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Magic Feelings, 1997, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn
Thomas Wrede, Die Vögel stehen in der Luft und schreien, 1994 / 2013, © Thomas Wrede, VG-Bildkunst, Bonn

Einzelausstellungen (Auswahl)

1990 Photographien, FGK-Galleriet, Visby, SE

Gruppenausstellungen (Auswahl)

1992 Europe without framework, Fotogalerie Image, Aarhus, DK

AUSSTELLUNGEN BEI BECK & EGGELING (AUSWAHL)

Publikationen

Thomas Wrede. Sceneries

Thomas Wrede. Sceneries

  • Künstler: Thomas Wrede
    Herausgeber: Von der Heydt-Kunsthalle Wuppertal-Barmen
    Text: Gerhard Finckh, Günther Kebeck
    Design: Beck & Eggeling (Antonia Eggeling)
  • Englisch, Deutsch
    Hardcover, 30 x 24 cm
    128 Seiten, 81 Abbildungen
  • Kehrer Verlag, 2018
    ISBN 978-3-86828868-1
  • 35 €
Bestellen Mehr
Thomas Wrede. Manhattan Picture Worlds

Thomas Wrede. Manhattan Picture Worlds

  • Künstler: Thomas Wrede
    Text: Marshall Berman, Christoph Schaden
  • Englisch, Deutsch
    Hardcover
    119 Seiten, 53 Abbildungen
  • Kerber Verlag, 2009
    ISBN 978-3-86678244-0
  • 48 €
Bestellen Mehr
Weitere Publikationen

Bibliografie

Thomas Wrede. Sceneries. Von der Heydt-Kunsthalle Wuppertal (Hg.) Kehrer Verlag Heidelberg Berlin 2018. Texte: Gerhard Finckh, Günther Kebeck, Matthias Harder, Klaus Honnef, Isabel Mundry, Felicitas von Richthofen, Thorsten Sadowsky, Christoph Schaden, Manfred Schneckenburger, Josef Spiegel, Thomas Wrede
Thomas Wrede. Modell Landschaft. Fotografie Museum Sinclair Haus, Bad Homburg (Hg.) Andrea Firmenich, Johannes Janssen, ALTANA Kultur Stiftung gGmbH, Bad Homburg v. d. Höhe 2017 Texte: Johannes Janssen, Ina Fuchs, Matthias Harder
Inszenierung und Wirklichkeit Ute Bopp-Schumacher, Dr.-Hanns-Simon-Stiftung (Hg.) Das Wunderhorn Verlag, Heidelberg 2013 Text: Ute Bopp-Schumacher
Anywhere Museum Kunst der Westküste / kunst:raum Sylt (Hg.) Kehrer Verlag, Heidelberg/Berlin 2010 Text: Nicola Carola Heuwinkel, Thorsten Sadowsky, Walter Grond
Panorama Galleria Civicia G. Segantini (Hg.) Arco, 2010 Texte: Paola Giacomoni, Giovanna Nicoletti
Manhattan Picture Worlds. Thomas Wrede Kerber Verlag, Bielefeld/Leipzig, Bielefeld 2009 Text: Christoph Schaden, Marshall Berman
Hotel California. Desire Dolon - Thomas Wrede Hirmer Verlag, München 2008 Texte: Andreas Blühm, Roland Krische, Ulrich Heinen
Strange Paradise Rainer Danne (Hg.) Städtische Galerie Iserlohn Kerber Verlag, Bielefeld 2005 Text: Rainer Danne, Christoph Schaden
Magic Worlds Salon Verlag Köln, Köln 2000 Text: Klaus Honnef, Isabel Mundry
Samsö Weidle Verlag, Bonn 1996 Texte: Ronald Berg, Manfred Schneckenburger
Die Vögel stehen in der Luft und schreien Münster, 1994 Text: Manfred Schneckenburger

News

BECK & EGGELING INTERNATIONAL FIANE ART · DÜSSELDORF · VIENNA — INFO@BECK-EGGELING.DE · WWW.BECK-EGGELING.DE

BILKER STR. 5 & 4 – 6 · D - 40213 DÜSSELDORF · T +49 211 4915890 — MARGARETENSTRASSE 5 /19 · A -1040 WIEN · T +43 1 581 1956