Thomas Wrede. Sceneries

Alles eine Frage der Perspektive. Die Erkenntnis, dass die Perspektive die Wahrnehmung und letztlich unser Bild von der Realität beeinflusst, spiegelt sich auf subtile Weise in den Fotografien von Thomas Wrede. Im Spannungsfeld von Inszenierung und Wirklichkeit, von Wahrheit und Illusion, schafft er neue Bildwelten, die nur durch die Fotografie und in der Fotografie existieren. Ausgangspunkt seiner unterschiedlichen Serien ist die Reflexion der Sehnsucht nach der Natur. Zugleich hinterfragt er den Wahrheitsgehalt von Fotografie.

In der Serie »Real Landscapes« entstehen durch eine Methode, die aus einer kleinen Pfütze einen See oder aus einem Erdhaufen ein imposantes Gebirge werden lässt, eindrucksvolle Landschaftsbilder, deren Weite und Leere Assoziationen an die romantische Malerei wecken. In »Wrapped Landscapes« finden sich die Sehnsuchtsbilder in Fotografien von Modelleisenbahn-Bäumen eingebunden in einer möglichen Naturkulisse innerhalb ihrer Verpackungen. »Domestic Landscapes« zeigen Fototapeten in deutschen Wohnungen, die einen Ausblick in die Natur suggerieren.


Duesseldorf Photo Weekend
Sonderöffnungszeiten:
08.03., Fr: 18–22 Uhr
09.03., Sa: 12–20 Uhr
10.03., So: 12–18 Uhr

BECK & EGGELING INTERNATIONAL FIANE ART · DÜSSELDORF · VIENNA — INFO@BECK-EGGELING.DE · WWW.BECK-EGGELING.DE

BILKER STR. 5 & 4 – 6 · D - 40213 DÜSSELDORF · T +49 211 4915890 — MARGARETENSTRASSE 5 /19 · A -1040 WIEN · T +43 1 581 1956