Lyonel Feininger. Arbeiten aus seiner Zeit in Weimar und Dessau

Lyonel Feininger: Arbeiten aus seiner Zeit in Weimar und Dessau

Weimar und Dessau: Zwei Kleinstädte in der Mitte Deutschlands, die gleichsam für einen wichtigen Lebensabschnitt des Malers Lyonel Feininger stehen und von dessen Bedeutung zahlreiche Zeichnungen und Gemälde in Feiningers Oeuvre zeugen.

1919 erhielt Feininger als Erster eine Berufung an das von Walter Gropius gegründete Staatliche Bauhaus und zog von Berlin nach Weimar. Dabei war ihm die Region nicht gänzlich unbekannt: Schon 1905/06 hielt er sich hier mehrfach auf, da seine spätere Frau Julia die Kunstgewerbeschule in Weimar besuchte. Mit ihr und durch Ausflüge lernte er die Stadt und das Umland kennen, wodurch sich ihm eines seiner wichtigsten Motivreservoirs erschloss.

Voller Erwartung erkundete er Thüringen und stieß auf eine Motivwelt, die in Zukunft ganz wesentlich bei der Gestaltung seiner visionären Bildwelt Verwendung finden sollte, so zum Beispiel der vielfältigen Darstellungen der Kirche von Gelmeroda. Es war eine Zeit des Ringens, des Loslassens und des Zupackens – sein Weg führte über Tausende von Skizzen, mit denen er sich Stück für Stück weitertastete. Diese verdeutlichen eindrucksvoll seine faszinierende Beobachtungsgabe und den sich fortentwickelnden, immer abstrakter werdenden Stil, der in seinen berühmten Ölgemälden Widerhall findet.



Künstler: Lyonel Feininger
Herausgeber: Ute Eggeling, Michael Beck
Text: Wolfgang Büche


Deutsch
Hardcover, 25,5 x 23,5
96 Seiten, 42 Abbildungen


Feininger Weimar Buchseite.jpg
Feininger Weimar Buchseite 2.jpg

Verfügbare Werke des Künstlers

Lyonel Feininger, Straßenszene, 1952, © VG Bild-Kunst, Bonn
Lyonel Feininger, Straßenszene, 1952, © VG Bild-Kunst, Bonn
Lyonel Feininger, The Challenge, 1950, © VG Bild-Kunst, Bonn
Lyonel Feininger, The Challenge, 1950, © VG Bild-Kunst, Bonn
Lyonel Feininger, o. T., 1944, © VG Bild-Kunst, Bonn, photo: Linda Inconi-Jansen
Lyonel Feininger, o. T., 1944, © VG Bild-Kunst, Bonn, photo: Linda Inconi-Jansen
Lyonel Feininger, Vollersroda, 1932, © VG Bild-Kunst, Bonn, photo: Linda Inconi-Jansen
Lyonel Feininger, Vollersroda, 1932, © VG Bild-Kunst, Bonn, photo: Linda Inconi-Jansen
Lyonel Feininger, Dorfstraße in Thüringen, 1932, © VG Bild-Kunst, Bonn
Lyonel Feininger, Straßenszene, 1911, © VG Bild-Kunst, Bonn

BECK & EGGELING INTERNATIONAL FIANE ART · DÜSSELDORF · VIENNA — INFO@BECK-EGGELING.DE · WWW.BECK-EGGELING.DE

BILKER STR. 5 & 4 – 6 · D - 40213 DÜSSELDORF · T +49 211 4915890 — MARGARETENSTRASSE 5 /19 · A -1040 WIEN · T +43 1 581 1956