Gerhard Hoehme. Relationen.

Gerhard Hoehme. Relationen. Werke von 1964 bis 1968 und Hoehme im Kontext der Düsseldorfer Kunstakademie: Sigmar Polke und Chris Reinecke

Mit seinen bildnerischen und plastischen Arbeiten leistete Gerhard Hoehme einen entscheidenden Beitrag zur internationalen Kunst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er war ein außergewöhnlicher Mensch und Künstler – sein vielschichtiges Oeuvre besitzt eine ganz eigene, wirksame Radikalität und faszinierende Materialität. Schon früh überwand er das Informel, setzte die Farbe als materielle Substanz ein und verließ das traditionelle Tafelbild, indem er Mitte der 1960er-Jahre die zweidimensionale Fläche ins Dreidimensionale erweiterte und Schnüre sowie Schläuche in den Raum greifen ließ.

Von 1961 bis 1984 arbeitete der Künstler, der 1951 aus der DDR in den Westen übergesiedelt war, als Professor an der Düsseldorfer Kunstakademie. Hoehme, dessen Interesse an soziologischen und kunstpolitischen Themen sich auch in zahlreichen Texten manifestierte, gab vielzählige Anregungen weiter – so, wie er seinerseits Inspirationen in sein eigenes Werk aufnahm. Zwei der wichtigsten Schüler seiner ersten Akademieklasse werden in dem vorliegenden Buch ebenfalls vorgestellt: Chris Reinecke (*1936) und Sigmar Polke (1941–2010). Dokumentarische Fotos von Erika Kiffl, aufgenommen 1978 in Gerhard Hoehmes Atelier in Neuss-Selikum, sowie Briefe ergänzen als Zeitdokumente den umfassenden Einblick in das Leben und Wirken dieses bedeutsamen Künstlers und Hochschullehrers.



Künstler: Gerhard Hoehme
Herausgeber: Susanne Rennert
Text: Susanne Rennert
Design: Beck & Eggeling (Martina Löhle)


Deutsch, Englisch
Hardcover, 28,5 x 24,5
112 Seiten, 50 Abbildungen


Hoehme Buchseite 1.jpg
© Beck & Eggeling Kunstverlag

Verfügbare Werke des Künstlers

Gerhard Hoehme, die Wüste (Borkenobjekt), um 1958, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, die Wüste (Borkenobjekt), um 1958, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, "mama filiata", 1980/1981, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, "mama filiata", 1980/1981, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, Discomath, 1978, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, Discomath, 1978, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, Mediator A., in periphärer Selbstbespiegelung, 1977, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, Mediator A., in periphärer Selbstbespiegelung, 1977, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, Mediator G. Hinter der Erregung vor sich selbst, 1974, © VG Bild-Kunst, Bonn, photo: Linda Inconi-Jansen
Gerhard Hoehme, Figur, 1973, © VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, 'near the ceiling' oder 'bend over the earth', 1969, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, o. T., 1966, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, o. T., 1966, © Gerhard und Margarete Hoehme Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, Kabbalistisches Ei, 1964, © VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, Informale, 1964, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, ein bitteres Bild, ein trauriges Bild, 1963, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn
Gerhard Hoehme, schwarz-pölzig, 1956, © Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn

Dazugehörige Ausstellung

Gerhard Hoehme. Relationen

Gerhard Hoehme. Relationen

Düsseldorf / 26. Februar – 25. April 2015

In seinem offenen, vielschichtigen Werk hat Hoehme die Grenzen des Bildes und des Bild-Raums stets aufs Neue befragt und erweitert. Von Beginn an suchte der Maler den Dialog mit dem Betracher, un...

Mehr

BECK & EGGELING INTERNATIONAL FIANE ART · DÜSSELDORF · VIENNA — INFO@BECK-EGGELING.DE · WWW.BECK-EGGELING.DE

BILKER STR. 5 & 4 – 6 · D - 40213 DÜSSELDORF · T +49 211 4915890 — MARGARETENSTRASSE 5 /19 · A -1040 WIEN · T +43 1 581 1956