Brohm Ottersbach – Culatra Areal

BROHM OTTERSBACH ‒ CULATRA AREAL

»Was aus dem Gespräch zweier Künstler und der Durchmischung ihrer Produktionsweisen entstanden ist, hat nicht seinesgleichen. Worum es sich handelt, ist nicht weniger als die künstlerische Exploration eines ebenso symbolischen wie chiffrenhaften Terrains aus der Perspektive zweier Künstlersubjekte und zweier Medien. Über eine schlichte Kollaboration oder Kooperation geht das Projekt weit hinaus. Es ist, auf der Grundlage eines doppelten Verschränktseins zweier Perspektiven und zweier Werke, ein künstlerischer Dialog, an dessen Ende zwei Werkgruppen stehen, in deren Titeln bereits Tausch und Wechsel der Perspektive ihren Ausdruck finden. Brohms »Culatra« und Ottersbachs »Areal« existieren zudem sowohl nebeneinander als auch unabhängig von einander als Teil ihres jeweiligen Schaffens. Beide Werk-Blöcke sind selbständig und doch in ihrem Entstehen und in der Art und Intensität ihres Bezogenseins auf das Werk des jeweils anderen nicht autonom, sprich, nicht ohne das jeweils andere denkbar.«
(Thomas Wagner, »Culatra/Areal oder Von der allmählichen Verfertigung des Bildes beim Sehen«, in: Brohm/Ottersbach ‒ Culatra/Areal, Göttingen 2009)



Künstler: Joachim Brohm, Heribert C. Ottersbach
Herausgeber: Kirsten Nordahl
Text: Thomas Wagner
Design: www.Sehsam.de


Englisch, Deutsch
Hardcover, 24,8 x 28,8 cm
96 Seiten, 60 Abbildungen


Culatra_Areal_02.jpg
Culatra_Areal_03.jpg
Culatra_Areal_04.jpg
Culatra_Areal_06.jpg
Culatra_Areal_07.jpg

Dazugehörige Ausstellung

BROHM OTTERSBACH / CULATRA AREAL

BROHM OTTERSBACH / CULATRA AREAL

Düsseldorf / 4. September – 31. Oktober 2009

Joachim Brohm, angeregt durch Ottersbachs Culatra Bilder-Reihe, dokumentiert auf mehreren Reisen, zum Teil zusammen mit dem Malerfreund, Szenen dieser portugiesischen Insel im Sinne einer motivis...

Mehr
BROHM OTTERSBACH / AREAL CULATRA

BROHM OTTERSBACH / AREAL CULATRA

Düsseldorf / 4. September – 3. Oktober 2009

In der Ausstellung BROHM OTTERSBACH / AREAL CULATRA sind genau die Werke zu sehen, die Joachim Brohm und Heribert Ottersbach als Initialzündung dienten, um im jeweils eigenen Stil und MediumNeue...

Mehr

BECK & EGGELING INTERNATIONAL FIANE ART · DÜSSELDORF · VIENNA — INFO@BECK-EGGELING.DE · WWW.BECK-EGGELING.DE

BILKER STR. 5 & 4 – 6 · D - 40213 DÜSSELDORF · T +49 211 4915890 — MARGARETENSTRASSE 5 /19 · A -1040 WIEN · T +43 1 581 1956