Emil Nolde. Der Mensch und der Künstler

»FACE TO FACE« Gespräch am 3. Juni, 18:30 Uhr
zwischen Dr. Christian Ring, Direktor der Nolde Stiftung Seebüll und Michael Beck

 

Dr. Christian Ring öffnete die Archive der Nolde Stiftung und ermöglichte dadurch die aktuelle, kritische Nolde-Ausstellung im Hamburger Bahnhof Berlin. Ihm ist zu verdanken, dass Noldes Nähe zum Nationalsozialismus vertieft wissenschaftlich untersucht werden konnte, wodurch das kollektive und relativ heile Bild von Nolde tiefe Brüche bekommen hat:

 

Emil Nolde, Ikone des deutschen Expressionismus, ein „entarteter Künstler“, der zugleich regimetreu war und Adolf Hitler bewunderte. Dies rief in den letzten Wochen ein breites Medienecho hervor und führte zu verschiedenen Handlungen – wie zur Entscheidung, im Kanzleramt keine Nolde-Gemälde mehr aufzuhängen.

 

Im Gespräch mit Michael Beck wird Dr. Christian Ring vom aktuellen Stand der Forschung berichten, Noldes Nähe zum Nationalsozialismus beleuchten und auch die Konsequenzen für den Kunsthandel diskutieren: Wie werden sich die neuen Erkenntnisse auf den Marktwert ›Nolde‹ auswirken?

 


Die Sitzplätze sind begrenzt. Wir bitten daher um vorherige Anmeldung bis zum 31. Mai 2019 unter event@beck-eggeling.de oder +49 211 49 15 890.

Verfügbare Werke des Künstlers

Emil Nolde, Drei Sonnenblumen, ca. 1930, © Nolde Stiftung Seebüll
Emil Nolde, Drei Sonnenblumen, ca. 1930, © Nolde Stiftung Seebüll
Emil Nolde, Abendhimmel, ca. 1930
Emil Nolde, Abendhimmel, ca. 1930
Emil Nolde, Phantasie (Drei Köpfe), 1931 – 1935, © Nolde Stiftung Seebüll
Emil Nolde, Nachbarn, 1918
Emil Nolde, Südseekopf, 1913/14, © Nolde Stiftung Seebüll
Emil Nolde, Dr. S(auerlandt), 1912
Emil Nolde, Kindergruppe, 1908, © Nolde Stiftung Seebüll
Emil Nolde, Junge Mädchen (Ada Nolde und Lis Vilstrup), 1907
Emil Nolde, Tingel-Tangel-Sängerin, 1907
Emil Nolde, Nelly, 1907
Emil Nolde, Junge Mädchen, 1907
Emil Nolde, Männerkopf, 1907
Emil Nolde, Bildnis, 1906
Emil Nolde, Frauenkopf, 1905/06
Emil Nolde, Profil, 1905

Vergangene Ausstellungen bei Beck & Eggeling

Ausgewählte Publikationen des Künstlers

Emil Nolde und »Die Brücke«

Emil Nolde und »Die Brücke«

  • Künstler: Emil Nolde
    Herausgeber: Ute Eggeling, Michael Beck
    Text: Eva Dewes
    Design: Beck & Eggeling (Martina Löhle)
  • Deutsch, Englisch
    Hardcover, 21 x 17 cm
  • Beck & Eggeling Kunstverlag, 2015
  • 20,00 €
Bestellen

BECK & EGGELING INTERNATIONAL FIANE ART · DÜSSELDORF · VIENNA — INFO@BECK-EGGELING.DE · WWW.BECK-EGGELING.DE

BILKER STR. 5 & 4 – 6 · D - 40213 DÜSSELDORF · T +49 211 4915890 — MARGARETENSTRASSE 5 /19 · A -1040 WIEN · T +43 1 581 1956