Advent 18

Mosse bettet das Dokumentarische in einen Mantel der Verführung. Er verstellt natürliche Farben durch die Verwendung von Infrarot-Filmen, eine von der amerikanischen Armee früher verwendete Technik, taucht üppige kongolesische Landschaften und militärische Tarnkleidung in ein attraktives Pink, um dem Betrachter die Wirklichkeit und den schonungslosen Alltag eines vergessenen Konflikts auf eine Weise zu offenbaren, die ein Wegschauen nicht mehr zulässt.

Kirsten Nordahl: Ein Baum ist ein Baum ist ein Baum. Notizen zum Baum in der zeitgenössischen Kunst, in: Ein Baum ist ein Baum ist ein Baum, Beck & Eggeling, Düsseldorf 2015, S. 18

B&E_Adv2015_18 MosseRichard Mosse, Tombstone Blues, digital c-print, 2012, 122 x 152,4 cm